Weltrettung

15/24

15/24

„Och nee, noch so einer am Klavier“, sage ich und denke dabei an Rainald Grebe, den ich temporär amüsant finde, aber keinesfalls einen ganzen Abend ertrüge. Irgendwer überredet mich dann doch und beschert mir mit Hagen Rethers „Liebe“ das beste Kabaretterlebnis überhaupt: erbarmungslos ehrlich, intelligent, scharfzüngig, ironisch. Dass der Mann Vegetarier ist, macht ihn nur […]

11/24

Schenken Sie Ihren Kindern und Enkelkindern, Nichten und Neffen dieses Jahr zu Weihnachten auch wieder das sehnlichst gewünschte Spielzeug, obwohl das Kinderzimmer allmählich aus allen Nähten platzt? Dann stiften Sie die Kleinen doch mal zum Aussortieren und Spenden ihrer alten (gut erhaltenen!) Lieblingsstücke an. Im Rahmen der Aktion Kinder helfen Kindern können noch bis 13.12. […]

09/24

Manchmal wäre ich gern ein Superheld. Ich könnte Schurken verhauen, Atommüll in die Sonne schießen und mit meinem guten Namen als professioneller Weltretter irrsinnig viel Geld für wohltätige Zwecke sammeln. Leider bin ich kein Superheld und kann die Welt nicht retten. Aber besser machen. Mit den großartigen und erstaunlich simplen Ideen, die das Greenpeace Magazin […]

06/24

Wenn man zum Nikolaustag kleine Geschenke in anderer Menschen Stiefel stopft, sollte man wissen, wer dieser Nikolaus war und was er mit unseren Stiefeln zu tun hat. Im vierten Jahrhundert wirkte der spätere Bischof von Myra etliche Wohltaten und Wunder, die ihm den Ruf von Freigiebigkeit und Güte einbrachten und zwei Jahrhunderte später zu einem […]

05/24

Breaking News: Der Weihnachtsmann i(s)st vegetarisch! Naja, fast. Die unermüdlichen Kämpfer gegen die Massentierhaltung begleiten den Weihnachtsmann auf seinem Weg zu einer gesünderen, tierfreundlichen Ernährung. 24 Stopps bis Heilig Abend im gewohnten Adventskalenderformat, ich empfehle Tür 2: Der Chefkoch und Inhaber des veganen Restaurants Kopps, Björn Moschinski, erklärt die Herstellung einer pflanzlichen Version des Rühreies. […]

04/24

Im Jahr 2009 lebten in Deutschland gut 21 Millionen Senioren (Menschen über 60), etwa 29 Prozent von ihnen wohnten einer Studie des Statistischen Bundesamtes zufolge allein. Üblicherweise schrumpft im Alter der Freundeskreis, vielleicht schauen die Verwandten kaum vorbei oder kümmern sich gar nicht und der Kontakt zu Nachbarn ist selten. Die Mobilität sinkt, außerdem will […]

02/24

Mist, ich hab das Schuhkartonpacken verpennt: Die christliche Stiftung Geschenke der Hoffnung ruft seit 1996 dazu auf, Nettigkeiten für Kinder hübsch und bunt in Schuhkartons zu verpacken, bei einer der vielen Sammelstellen abzugeben, vielleicht noch 6 Euro für den Transport zu spenden und ab dafür! Die weihnachtlichen Schuhkartons werden durch die Stiftung und Helfer vor […]

01/24

Weihnachten naht, die Zeit mit den Lieben. Und leckerem Essen, Unmengen davon. Ich kenne Menschen, die sich ausschließlich der Völlerei wegen aufs Weihnachtsfest freuen. Lebensmittel werden im Überfluss gekauft, verkocht und nachdem sich die Familie besinnungslos gefuttert hat, werden die Reste entsorgt. Aufheben lohnt nicht, schließlich beginnt der Reigen am nächsten Tag von vorn. Im […]

Wider die Verschwendung

Wir haben die Bodenhaftung verloren. Während sich ein Arbeiter in Kamerun keine Banane leisten kann, rümpfen wir bereits beim ersten bräunlichen Fleck auf der importierten Frucht die Nase. Wir greifen zur fehlerfreien Variante. Äpfel mit Druckstellen, krumme Karotten oder murkelige Kartoffeln? Undenkbar. Nicht einmal zerbeulte Saftpackungen oder eingedellte Konservendosen wollen wir mit nach Hause nehmen. […]

Insomnium: Where The Last Wave Broke

(Sollte Sie hier weder ein Audio-Player noch finnischer Death Metal begrüßen: Cross-Device Incompatibility sucks! Besuchen Sie bitte die Datei in der Soundcloud.) So, jetzt haben Sie etwas für Ihre musikalische Allgemeinbildung getan und wissen wie eine meiner allerliebsten Lieblingsbands klingt. Details entnehmen Sie bitte den einschlägigen Quellen. Ich warte sehnsüchtig auf das hoffentlich wie angekündigt […]

Vegane Ausflüge

Vegane Ausflüge

Die gemüseselige Minderheit hat einen neuen Stützpunkt aufgeschlagen, natürlich mitten in Prenzlberg. Dem Ansturm der Eröffnungswoche gehe ich aus dem Weg, dann hält mich nichts mehr: Veganz. Der Name ist nicht nur furchtbar sondern auch Programm, hier gibt es nichts Nicht-Veganes. Ich starte vorsichtig und drücke mich beim Gemüseregal herum, da kann man nicht allzu […]

Suffering

The farm was so bad that I assumed it, too, had to be exceptional. I guess I couldn’t believe that people would let that kind of thing happen on so large a scale. So I got myself into another farm, a turkey farm. By chance I’d come just a few days before slaughter, so the […]