Sprache

Heute gelernt (7): Flexion von Adjektiven

… dass zwei oder mehr aufeinanderfolgende Adjektive prinzipiell in der gleichen Weise flektiert werden. Das sieht dann in etwa so aus: grünes, duftendes Gras in der sternklaren, lauen Nacht ein tschilpender, frecher Spatz Diese Parallelflexion kommt auch bei den starken Dativendungen -em und -er zum Zuge: nach leckerem veganem Essen unter wolkenlosem, blauem Himmel bei […]

Heute gelernt (5): Schriftzeichen

… warum das unverschämt teure Sprachenlernprogramm Rosetta Stone, mit dessen Hilfe ich mir einige russische Worte sehr nachhaltig einprägen konnte, heißt wie es heißt. (Ok, eigentlich habe ich das vorgestern gelernt.) 1799 buddelte ein Franzose in der Nähe der ägyptischen Hafenstadt Rosetta eine steinere Stele aus, auf der ein (ziemlich unspannender) Text prangte, verfasst in […]

Kleine Dinge (14)

Kleine Dinge (14)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Ein grandioses Frühstück aus frischem Brot und veganem Schmalz genossen. Beides von Mami produziert, beides tragischerweise so gut wie verputzt. Nach Wochen des Wartens die online bestellten, veganen Schuhe in Empfang genommen: passen, sind gemütlich, sehen gut aus. Jetzt […]

Kleine Dinge (8): Dienstreise

Kleine Dinge (8): Dienstreise

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Den Blick vom Hotelzimmerbalkon genossen. Hebräisch gelernt. Ein reizendes Restaurant namens Fleamarket in Jaffa besucht und hervorragenden Salat gegessen. Mit Faszination die wachsende Entropie auf dem Konferenztisch betrachtet. Bei strahlendem Sonnenschein den Flohmarkt in Jaffa besucht. Gegen Agrarindustrie demonstriert. […]