Randbemerkung

Neustart

Liebe Leserschaft, Sie werden inzwischen bemerkt haben, dass sich hier nicht mehr viel tut. Kurz vor meinem 35. Geburtstag erwischte mich doch tatsächlich so etwas wie eine Lebenskrise. Die letzten Monate waren in vielerlei Hinsicht ungemein anstrengend: zu viele Veränderungen, zu viel Arbeit auf dem Schreibtisch, zu viele Tierrechtsaktionen, zu viel Frustration und Ärger, zu […]

Berufsverkehr

Die S-Bahn ist auffallend leer, eigentlich sollten die Menschen um diese Uhrzeit Schulter an Schulter gedrängt ihren Feierabend herbeisehnen. Einen Schritt später verstehe ich: Ein Mann liegt im Gang zwischen zwei Türen, in einer undefinierbaren Lache, einen Rucksack auf dem Rücken. Er rührt sich nicht. Die anderen Fahrgäste haben sich distanziert, sie sind näher zusammengerückt […]

Immer feste druff

Vorgestern noch Frauenzonen bei Media Markt, gestern Fat Bashing bei Twitter: Ein Dickenwitz. Wirklich? Ich hätte den Mist einfach ignorieren können – wollte ich aber nicht. Es kotzt mich an, dass derartige Geschmacklosigkeiten in unserer Gesellschaft toleriert, ja sogar begrüßt werden. Wir stehen an der Kaffeemaschine und lachen brav über peinliche Witze, die vor Ungerechtigkeit […]

Wir sind Deutschland

Fernab von Weihnachten und Adventskalendern, wider der vermeintlichen Kuschelstimmung: Jacob Jung fegt den politischen Dreck zusammen. Danke! (via @token55)

Deutsche Einheit

Ich bin ein großer Fan meiner DDR-Kindheitserinnerungen: Traumzauberbaum und Buttermilchplinsen in der großelterlichen Wohnküche, Stadtbummel mit Omi, (der einzig wahre) Sandmann nebst Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi, Flecke im Glas (hab ich gehasst), die Spuk-Serien, Frühschoppen mit Opi, Ostseeurlaube, „Montagsfilm“ und Willi Schwabes Rumpelkammer mit Mami und Teewurstbemme … Damals wusste ich weder, warum Mami im […]

Die Aufhörer

Malte Welding über das Aufhören, die Verbotskultur und unser Moralitätsempfinden. Nur für den Fall, dass dieser großartige Artikel tatsächlich an Ihnen vorbeigegangen ist.

Der längste Biergarten der Welt

Die Biermeile, das Lieblingskind der Friedrichshainer Bezirksverwaltung, steht vor der Tür. Buchstäblich: Die Buden sind aufgebaut, Leitungen aller Art verlegt, Sitzbänke und Tische strategisch günstig platziert und die ersten Testbiere getrunken. In wenigen Stunden wird die Karl-Marx-Allee, einst sozialistisches Vorzeigeobjekt über dessen Geschichte derzeit eine Ausstellung im lokalen Café Sibylle informiert, von Berliner Biergourmets überrannt. […]

Adieu, Alltag!

Zumindest für zehn herrliche Tage: Ich habe Urlaub. Was ich tun werde? Lesen, schreiben. Die Anwesenheit meiner Omi genießen, die mich ein paar Tage besuchen wird. Mit Mami klönen. Verpflichtungen und feste Termine aufs Nötigste reduzieren. Ein paar neue Rezepte ausprobieren und vermutlich, irgendwann, ein winziges technisches Ärgernis beseitigen, von dem ich jetzt noch nichts […]

Meh

Meh

Bevor Sie fragen: Mir ist grad so. Nein, besser zeichnen kann ich nicht. Ja, ich habe in echt mehr Haare.

Flying Pickets: Only You

Flying Pickets: Only You

»Ba-da-da-da, ba-da-da-da, ba-da-da-da, ba-da-da-da.« Grmpf, Ohrwurm. iPhone raus, Soundhound an. Das Ergebnis ist dieses wunderbare Musikvideo, das nicht 80erer sein könnte.

Das große Fressen

Das große Fressen

Seit über einer Woche schraube ich an diesem dämlichen Artikel, immer mal wieder. Inzwischen ärgert es mich wirklich wie er unfertig piekend im Hinterkopf rumlungert und mich daran hindert, etwas Nützliches zu verfassen. Was sollte ich schon Bedeutendes über die riesige Fressmeile schreiben? Polnische Karottenmarmelade haben wir erworben, sehr zu unserer Freude. Eine nette Vertreterin […]

Ein Jahr als Zöliakiste

Vor wenig mehr als einem Jahr erwachte ich halb beduselt in meinem Krankenhausbett; die Magenspiegelung lag gerade hinter mir, die Mappe mit den Untersuchungsergebnissen hatte irgendwer auf mir abgelegt. Nach vier Jahren Bauschmerzen, Durchfall und Blähwampe hätte ich fast jeden Befund außer dem bereits häufig als Verlegenheitsdiagnose missbrauchten „Reizdarm“ als Erleichterung empfunden. Ich schnappte mir […]