Musik

Ausschnitt aus der Unterwasseroper

Ausschnitt aus der Unterwasseroper

Ein kurzer filmisch-akkustischer Eindruck der Überwasser-Unterwasseroper AquAria_PALAOA. (Ich jammerte hier.)

Dreimal Kunst und zurück, bitte (2)

Dreimal Kunst und zurück, bitte (2)

Nu aber weiter im Text, bin spät dran. Sie lesen: Die Fortsetzung der Familienkulturnacht. Wir erreichen das Stadtbad Neukölln mit Scharen weiterer Menschen – die Unterwasseroper scheint das Killerevent dieser Langen Nacht zu sein. Korreliert eventuell mit der prägnanten Positionierung auf Seite eins des Spielplans. Wir reihen uns ein. Mami grübelt laut, sich von jedem […]

Dreimal Kunst und zurück, bitte (1)

Kurz vor 19:00 Uhr. Die Familie fliegt aus, zur 3. Langen Nacht der Opern und Theater. Letztes Mal sind wir in der Komödie am Kurfürstendamm versackt (tolles Programm), heute hegen wir ambitioniertere Pläne. Start unserer Kulturnacht ist das BKA-Theater, Ades Zabel & Company präsentieren Teile ihres Programms Edith Schröder: Made in Neukölln. Dass wir offiziell […]

Theater, Theater, das ist wie ein Rausch …

In wenigen Stunden beginnt die 3. Lange Nacht der Opern und Theater: Ein irres Programm aus Theater, Oper, Kabarett, Puppenspiel, Tanz und Musik auf den Bühnen der Stadt mit einem Ticket. Auf sieben Routen erleichtern Bus-Shuttles den fliegenden Wechsel zwischen den Darbietungen, allerdings sind die öffentlichen Verkehrsmittel auf besser besuchten Routen vorzuziehen. Tickets gibt es […]

Let’s Boogie!

Let’s Boogie!

Was für ein Abend! Der erste Gewinn bei TwoTickets war ein Volltreffer: „K.C. Miller Trio“ im Yorkschlösschen. Ohne Tickets hätte ich den Laden mit einiger Sicherheit nie betreten: Eckkneipencharme von außen, chaotische olle Einrichtung innen, die sich im Laufe des Abends als durchaus liebenswert erwies. Der betörende Geruch nach Klo weniger, den blendete das Hirn […]

Konzert-Tipp: Tim Neuhaus

Ich mach’s kurz: Heute abend ab 20 Uhr spielen Tim Neuhaus und Band im Comet Club Berlin. Wunderbare Wohlfühlmelodien, die ganze Bilderwelten im Kopf entstehen lassen. Ein bisschen melancholisch, mitreißend, berührend, irgendwie magisch. Gnadenlos gut gesungen und gespielt von Musikern, deren Seele an jedem einzelnen Song zu hängen scheint. Die Jungs sollte man gesehen haben.

Ostdeutsches Kulturgut

Ostdeutsches Kulturgut

Das erste Jahrzehnt meines Lebens verbrachte ich in der „Zone“. Neben schwabbeligen Milchtüten aus transparentem Plastik, Broiler vom Grill und Traubenzuckerbonbons in drei Geschmacksrichtungen bin ich mit dem Traumzauberbaum und Pittiplatsch auf Langspielplatte aufgewachsen. Heile Welt. Bis auf die Milchtüten. Diese pflegten ihren Inhalt durchs löchrige Dederon-Netz hindurch auf meinen roten Wollstrumpfhosen zu verteilen während […]

Nackenschmerzen und andere Freuden (2)

Noch immer in Leipzig. Vollgefressen raus aus der Mädler-Passage und rein ins eisige Nieselwetter. Kaffee und Kindheitsgeschichten hatten mehr Zeit beansprucht als geplant, wir mussten uns sputen. Kein Problem, denn der Metalhead steuerte das Gefährt. Allein geschwindigkeitsmäßig war unsere kleine Exkursion ins Hellraiser fraglos abenteuerlich. Noch spannender wurde die Suche nach dem Club als kurz […]

Nackenschmerzen und andere Freuden (1)

Nackenschmerzen und andere Freuden (1)

Für anständige Musik nehmen der Metalhead und ich durchaus einige Kilometer Anreise in Kauf. So verschlug es uns Mitte November in meine Geburtsstadt Leipzig. Amorphis, Ghost Brigade und Orphaned Land sollten für fliegende Haare (mir mangelt es im Gegensatz zum Metalhead leider deutlich an geeignetem Material) und ordentliche Nackenschmerzen sorgen. Zunächst begutachteten wir unser Zimmer […]