Leipzig

Kleine Dinge (40)

Kleine Dinge (40)

Immer wieder sonntags mittwochs Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Vorm Abschied noch ein wenig im Sand rumgelegen. Einen ziemlich lahmen Zombiestreifen geguckt. Unter einem Starbucks-Pseudonym nach Leipzig gereist. (Eigentlich hatte ich „Lisa“ gesagt, aber mensch verstand mich offenbar falsch.) Wäsche aufgehangen. Fünf Kilo veganes Mett produziert. […]

Kleine Dinge (15)

Kleine Dinge (15)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Den Sonnenuntergang bestaunt. Franzbrötchen gebacken. Sind gnadenlos durch den Versuchsfreund-Test gefallen. Beim Krankenbesuch Planet der Affen geguckt. Ich bin immer wieder erstaunt über die selektive Wahrnehmung der Filmemacher, die sich kritisch mit Rassismus und Kastenwesen, fragwürdigen Tierversuchen, der Unvereinbarkeit […]

Kleine Dinge (12)

Kleine Dinge (12)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Übers Leben gegrübelt. Die „Dicke Wirtin“ besucht. Die teuerste Creme meines Lebens gekauft. Hat sich gelohnt: vegan, nicht an Tieren getestet, Haut wie ein Babypopo. In Israel beheimatet hat die Firma netterweise in der Nähe meines Büros ihre Zelte […]

Kleine Dinge (11)

Kleine Dinge (11)

Immer wieder sonntags montags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Sellerie fürs Risotto geschnibbelt. Die mickrige Minze zur Erholung in die Sonne gestellt. Brot gebacken, das nur im letzten Drittel unter der etwas zu dicken Kruste hohl, ansonsten aber fluffig und schmackhaft war. Ich verbuche das als […]

Kleine Dinge (6)

Kleine Dinge (6)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Silvester mit Omi bei Kartoffelsalat, Saté-Tofu und Sekt gefeiert. Wir haben vorsorglich schon mittags damit angefangen. Abends Kein Pardon und Mr. Bean geguckt. Steinpilzrisotto gekocht. Abgeschmückt. Einen Konsumtempel betreten. Das Computerspielemuseum besucht und mich gar köstlich über frühe Computerspiele […]

Heimatstadt (1): Nostalgischer Stadtbummel

Samstag, 09:20 Uhr, Leipzig Hauptbahnhof. Am Ende des Bahnsteigs steht Omi, erwartungsvoll in die Menge blickend bis wir direkt neben ihr auftauchen. Freude, Geknutsche und Geknuddel, dem Fellknäuel wird ein Würstchen in Aussicht gestellt. Die erste Etappe unseres nostalgischen Stadtbummels führt zu den Schließfächern der Bahn, das wenige Gepäck zu verstauen. Weiter zum Brühl, einer […]

Restaurantkarte für vegane Zöliakisten

Sie denken doch bestimmt, ich liege auf der faulen Haut und lasse mir die Herbstsonne auf die Nase scheinen. Aber nein! Seit Tagen schufte ich an einer Karte, die Restaurants, Cafés, Bistros, Imbisse und Shops mit glutenfreiem und gleichzeitig veganem Angebot verzeichnet. Momentan häufen sich die Ortsmarken in Berlin, aber vielleicht möchten Sie mir mit […]

Nackenschmerzen und andere Freuden (2)

Noch immer in Leipzig. Vollgefressen raus aus der Mädler-Passage und rein ins eisige Nieselwetter. Kaffee und Kindheitsgeschichten hatten mehr Zeit beansprucht als geplant, wir mussten uns sputen. Kein Problem, denn der Metalhead steuerte das Gefährt. Allein geschwindigkeitsmäßig war unsere kleine Exkursion ins Hellraiser fraglos abenteuerlich. Noch spannender wurde die Suche nach dem Club als kurz […]

Nackenschmerzen und andere Freuden (1)

Nackenschmerzen und andere Freuden (1)

Für anständige Musik nehmen der Metalhead und ich durchaus einige Kilometer Anreise in Kauf. So verschlug es uns Mitte November in meine Geburtsstadt Leipzig. Amorphis, Ghost Brigade und Orphaned Land sollten für fliegende Haare (mir mangelt es im Gegensatz zum Metalhead leider deutlich an geeignetem Material) und ordentliche Nackenschmerzen sorgen. Zunächst begutachteten wir unser Zimmer […]