Film

Kleine Dinge (6)

Kleine Dinge (6)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Silvester mit Omi bei Kartoffelsalat, Saté-Tofu und Sekt gefeiert. Wir haben vorsorglich schon mittags damit angefangen. Abends Kein Pardon und Mr. Bean geguckt. Steinpilzrisotto gekocht. Abgeschmückt. Einen Konsumtempel betreten. Das Computerspielemuseum besucht und mich gar köstlich über frühe Computerspiele […]

Fantasy Filmfest 2012: Kurzkritiken (5)

Der letzte, wenn auch verspätete, Schwung an Kurzkritiken zum 26. Fantasy Filmfest. Meine Lieblinge dieses eher durchschnittlichen Jahres, dem sowohl die großen Meisterwerke als auch die echten Gurken fehlten: The Hidden Face, The Baytown Outlaws, Black Out, Violet & Daisy und Game Of Werewolves. Sortiert nach ausgelöster Begeisterung. Cleanskin: Geheimdienstagent Ewan soll einen ansehnlichen Vorrat […]

The Green Ruby Pumpkin

The Green Ruby Pumpkin

Was entsteht, wenn zwei offenbar sehr fähige Visual Effects Designer eines ihrer Wohnzimmer mit Green Screen, Scheinwerfern und Kamera aufmotzen? Ein wunderbarer Kurzfilm voller Magie, fabelhaften Wesen und fantastischen Kreaturen. Die Herren Miguel Ortega und Tran Ma nehmen das Sammeln von Süßigkeiten am Abend vor Allerheiligen zum Anlass, eine einfache, aber gewitzte Geschichte zu erzählen […]

Fantasy Filmfest 2012: Kurzkritiken (4)

Beasts Of The Southern Wild: Zwei klapprige Holzhütten dienen der kleinen Hushpuppy und ihrem schwerkranken, aber energischen Vater als Zuhause inmitten eines urtümlichen Sumpfgebietes fernab der restlichen Zivilisation. Hier sind die Verhältnisse einfach, die Umstände widrig, die Menschen selbstbestimmt, herzlich und rau. Trotz Sturm und Überflutung kehrt die Gemeinschaft in „The Bathtub“ zurück, derweil die […]

Fantasy Filmfest 2012: Kurzkritiken (3)

Violet & Daisy: Trotz ihres geplanten Urlaubs nehmen die beiden jugendlichen Profikillerinnen Violet und Daisy (absolut bezaubernd: Saoirse Ronan) einen Auftrag an – irgendwie müssen die neuen Barbie-Sunday-Kleider schließlich bezahlt werden. Leider geht der Job nicht ganz so spielend von der Hand wie geplant, denn das Opfer erweist sich als ruhiger, sympathischer, von Gewissensbissen geplagter […]

Fantasy Filmfest 2012: Kurzkritiken (2)

Game Of Werewolves: Tomás kehrt nach Jahren auf Einladung der Ortsansässigen ins Dorf seiner Kindheit zurück, um sich für sein eher mäßiges schriftstellerisches Werk ehren zu lassen. Leider erweist sich die Preisverleihung als Finte der wunderlichen Einwohner – über dem abgeschiedenen Arga liegt ein hundert Jahre alter Fluch, den nur Tomás brechen kann. Ließ sich […]

Fantasy Filmfest 2012: Kurzkritiken (1)

Eva: Im Jahr 2041 – Roboter gehören inzwischen zum menschlichen Alltag – kehrt Kybernetikdesigner Alex an seine Universität zurück, um die Emotionskontrollsoftware des ersten selbstbestimmten Androiden zu entwerfen. Als Vorlage für eine außergewöhnliche Persönlichkeit dient ihm Eva, die Tochter seines Bruders und Alex alter Liebe Lana. Warum Lana ihr Kind nicht für die Arbeit am […]

Battle(s) at F-Stop Ridge

Battle(s) at F-Stop Ridge

Diese phänomenale Werbung der Foto- und Videoprofis des kanadischen The Camera Store ging letztes Jahr leider völlig an mir vorbei (pff, viral): Glücklicherweise tauchte die Fortsetzung heute in meiner Twitter-Timeline auf. Episch. Angucken, die Kreativität der Macher bewundern und nach der Ausrüstung sabbern!

Der Rest vom Kino 2011

Die (späte) Bilanz des letzten Jahres: 23 (!!) Filme im Kino angeguckt, die meisten innerhalb von neun Tagen auf dem Fantasy Filmfest (Rezensionen Teil 1 und Teil 2). Die Fantasy Filmfest Nights kamen etwas kurz, dafür habe ich es mehrmals ins Freiluftkino geschafft. Almanya – Willkommen in Deutschland: Der Film erzählt die Geschichte des türkischen […]

17/24

So, Zeit für den Weihnachtsfilm: Santa Claus conquers the Martians. Trash aus dem Jahr 1964. Die Marsianer entführen den Weihnachtsmann, damit dieser ihrem Nachwuchs zeigt, was Kindsein bedeutet. Die Story ist abstrus, die Marsianer sind Idioten und der Plot gräbt die üblichen Stereotypen aus. Vermutlich handelt es sich bei diesem Machwerk um die schlechteste Weihnachtsgeschichte […]

01/24

Weihnachten naht, die Zeit mit den Lieben. Und leckerem Essen, Unmengen davon. Ich kenne Menschen, die sich ausschließlich der Völlerei wegen aufs Weihnachtsfest freuen. Lebensmittel werden im Überfluss gekauft, verkocht und nachdem sich die Familie besinnungslos gefuttert hat, werden die Reste entsorgt. Aufheben lohnt nicht, schließlich beginnt der Reigen am nächsten Tag von vorn. Im […]

Wider die Verschwendung

Wir haben die Bodenhaftung verloren. Während sich ein Arbeiter in Kamerun keine Banane leisten kann, rümpfen wir bereits beim ersten bräunlichen Fleck auf der importierten Frucht die Nase. Wir greifen zur fehlerfreien Variante. Äpfel mit Druckstellen, krumme Karotten oder murkelige Kartoffeln? Undenkbar. Nicht einmal zerbeulte Saftpackungen oder eingedellte Konservendosen wollen wir mit nach Hause nehmen. […]