Nuss-Dattel-Kugeln

Ich hatte Datteln übrig, Nusskram aus der Weihnachtsbäckerei und keine Lust, was Richtiges zu backen. Herausgekommen sind wohlschmeckende Kullern, die eigentlich roh gegessen werden, sich jedoch auch für einen kurzen Aufenthalt im Ofen empfehlen.

Gesund sind sie außerdem: Neben etlichen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen enthalten Nüsse jede Menge mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Proteine, Datteln sind voller Antioxidantien und leicht verdaulicher Saccharide. Aus Sicht einer Unbeteiligten dürften die kleinen Energiepakete damit als perfekte Immer-dabei-Sportlernahrung taugen.

Nuss-Dattel-Kugeln

(etwa 20 Stück)

Nuss-Dattel-Kugeln

Die folgenden Angaben sind lediglich als Richtwerte zu verstehen, ich habe von Mandelsplittern über Haselnusskerne alles in die Rührschüssel geworfen, was für den Zweck geeignet schien (und weg musste).

27 Datteln

entkernen. Handelt es sich nicht um frische Exemplare, macht es Sinn, die aufgeschnittenen Früchte kurz in eine Schüssel mit etwas Wasser zu legen und Feuchtigkeit ziehen zu lassen.

350 g Nüsse nach Wahl und
2 Handvoll getrocknete Cranberries (für den säuerlichen Frischekick)

dazugeben und mittels eines Mixers schreddern.

Hört sich einfach an, ne? Machen Sie sich keine Illusionen! Mein hochgeschätzter Superduper-Standmixer versagte kläglich, das erste Mal überhaupt, und schleuderte einen Teil der Masse halbzerkleinert quer durch den Rührbecher, indes der Rest hartnäckig am Boden festklebte. Der akkubetriebene Stabmixer hingegen plagte sich wacker durch die Pampe, hauchte während der mühseligen Prozedur jedoch mehrfach sein kurzes Leben aus. Nach der Nummer erwarb ich einen zum Handmixer gehörenden Stabmixer-Aufsatz, mein Exemplar hatte ich vor Jahren leichtsinnigerweise zu einem Spottpreis abgegeben.

Nuss-Dattel-Kugeln

So. Jetzt formen Sie aus der Masse kleine Kugeln und wälzen diese großzügig in Kokosraspeln. Fertig. Die Dinger können Sie nun in der örtlichen Fußgängerzöne als vegane Kostproben verteilen, selbst futtern oder wie bereits erwähnt zum Sport mitnehmen.