Kleine Dinge (22)

Kleine Dinge (22)

Immer wieder sonntags montags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Den Saft von true fruits entdeckt. Irrsinnig lecker, vegan und ohne Schnickschnack. Den bereits erwähnten Stabmixer-Aufsatz bei der Post abgeholt. Staubgesaugt. Einen platten Apfelkuchen für den Vegan Bake Sale zusammengerührt. Das Wollmonster vom Winterfell befreit. Eine unglaubliche […]

Stop Vivisection

Die Europäische Bürgerinitiative Stop Vivisection sammelt bis Ende Oktober 2013 Unterschriften, um die Europäische Kommission zu einer Überarbeitung der aktuellen Tierversuchsrichtlinie anzuhalten. Ziel der Initiative ist die EU-weite Abschaffung von Tierversuchen und eine gesetzliche Regelung, die alternative Verfahren vorschreibt. Ob die tierexperimentelle Forschung tatsächlich erforderlich und unersetzbar ist oder ganz im Gegenteil vollkommen überflüssig und […]

Kleine Dinge (21)

Kleine Dinge (21)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Mal wieder mit Lucy beim Tierarzt rumgehangen. Alles gut! Glutenfreie (!!), vegane (!) Pizza gefuttert. Neuerdings hier käuflich zu erwerben. Das Fahrrad aus dem Keller geholt. Den dicken Kopf mit Vitaminen bekämpft. Gegen Tierversuche demonstriert. Im Kiez rumgestreunert, gefrühstückt […]

Nuss-Dattel-Kugeln

Nuss-Dattel-Kugeln

Ich hatte Datteln übrig, Nusskram aus der Weihnachtsbäckerei und keine Lust, was Richtiges zu backen. Herausgekommen sind wohlschmeckende Kullern, die eigentlich roh gegessen werden, sich jedoch auch für einen kurzen Aufenthalt im Ofen empfehlen. Gesund sind sie außerdem: Neben etlichen Vitaminen, Mineralien und Spurenelementen enthalten Nüsse jede Menge mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Proteine, Datteln sind […]

Kleine Dinge (20)

Kleine Dinge (20)

Immer wieder sonntags mittwochs Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Mit Schmuck passend zum schnieken Outfit überrascht worden. Call me Audrey. Den Frühling ausgerufen und die Stiefel verbannt. Es schneit jetzt nicht mehr, es regnet. Zeug über die christliche Kirche gelernt. Im Englischkurs. Ich blick immer noch […]

Heute gelernt (6): Strelasund

… dass der Weg zur Insel Rügen über einen Arm der Ostsee namens Strelasund führt. Der Wortbestandteil „Sund“ stammt aus dem Slawischen und bezeichnet eine trennende Enge, „Strela“ (oder „Strale“) steht für Pfeil oder Speer und meint die Insel Dänholm, die wie ein Pfeil den Sund zwischen Rügen und Festland teilt. Dänholm gehört übrigens zur […]

Kleine Dinge (19)

Kleine Dinge (19)

Immer wieder sonntags mittwochs Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Das Eisfach abgetaut. Ananaskuchen auf dem Schreibtisch gefunden. (Allmählich glaube ich, der beste Freund bäckt gegen den Stress. Zumindest retten mir diese Leckereien regelmäßig den Tag.) Mit unbändiger Freude registriert, dass sich die benachbarte Baustelle bald wieder […]

Quark, Quark, Quark

Quark, Quark, Quark

Als ich mich entschied, fortan vegan zu leben, sagte ich im Stillen „Goodbye“ zu meinem geliebten Käsekuchen, dabei hatte ich das Rezept erst kurz zuvor perfektioniert: Buttrige Kekskrümel und eine fluffig leichte Creme, die auf der Zunge schmolz und dabei einen Hauch von Zitrone zurückließ. Sie werden verstehen, dass ich ohne dieses Geschmackserlebnis nicht zu […]

So long, it’s been good to know you

Ich sitze auf dem Boden eines Berliner Clubs, umringt von völlig entspannten Menschen, klimpere mit meinem Ring rhythmisch an eine Glasflasche und summe die Melodie, die der energische, junge Mann auf der Bühne vorgibt. Er steht dort ausnahmsweise allein, rackert sich klopfend, schrammelnd und zupfend an seiner Akustikgitarre ab, loopt den eigenen Gesang, um seiner […]

Kleine Dinge (18)

Kleine Dinge (18)

Immer wieder sonntags mittwochs Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Die besten Donuts Brownies mit Loch ever (!!) auf meinem Schreibtisch gefunden. Dreimal dürfen Sie raten, wer dafür verantwortlich war. Akten wegsortiert. Kommt auf meiner Unbeliebtheitsskala direkt nach Sockenaufhängen und Fensterputzen. Meinen Lieblingswinterpullover zu heiß gewaschen. […]

Heute gelernt (5): Schriftzeichen

… warum das unverschämt teure Sprachenlernprogramm Rosetta Stone, mit dessen Hilfe ich mir einige russische Worte sehr nachhaltig einprägen konnte, heißt wie es heißt. (Ok, eigentlich habe ich das vorgestern gelernt.) 1799 buddelte ein Franzose in der Nähe der ägyptischen Hafenstadt Rosetta eine steinere Stele aus, auf der ein (ziemlich unspannender) Text prangte, verfasst in […]