Für weicheres Knutschen!

Seit ich über (The) Pretty Vegan gestolpert war, wollte ich die dort vorgestellte Bodybutter (!) kopieren. Kurz vor Nikolaus schließlich begab ich mich mit den Rohstoffen (bestellt bei Dragonspice) an den Herd und heraus kam das hier:

Lippenbalsam

(für 3 Dosen)

Lippenbalsam

Etwa 3 g Carnaubawachs

in einem handelsüblichen Topf bei sehr niedriger Temperatur schmelzen.

25 g Kokosfett (aus dem nächsten Supermarkt),
25 g Mandelöl und
50 g Kakaobutter dazugeben.

Fleißig umrühren bis alles homogen geschmolzen ist, in kleine Dosen füllen und auskühlen lassen. Der Balsam braucht einige Tage, um vollständig auszuhärten. Und ist für meinen Geschmack einen Tick zu ölig geraten.

Vor der Herstellung habe ich mich ein wenig in der Selbstrührerdomäne umgesehen und einiges gelernt. So ist beispielweise der Umgang mit Kakaobutter tricky, wenn man nicht möchte, dass sich das Endprodukt in wärmerer Umgebung verflüssigt. Rein fetthaltige Kosmetika benötigen keinen Konservierer, dieser ist nur bei Emulsionen (sprich: Zeug mit Wasser) erforderlich. Und: In Lippenstiften aller Art sollte auf zuckerhaltige Zusätze wie Honig, Schokolade oder Fruchtmus verzichtet werden, da diese durch den ständigen Lippenkontakt Karies fördern könnten.