Gespenst: September

(Auch hier und hier.)

I fancied you’d return the way you said,
But I grow old and I forget your name.
(I think I made you up inside my head.)

I should have loved a thunderbird instead;
At least when spring comes they roar back again.
I shut my eyes and all the world drops dead.
(I think I made you up inside my head.)

Die Entdeckung eines Freundes: Zwei Brüder aus Kuala Lumpur, denen man in Anbetracht des Bandnamens und einiger Songtitel deutsche Wurzeln unterstellen könnte, die sie laut eigener Aussage jedoch nicht besitzen. Gespenst mögen lediglich die deutsche Sprache, was mir grundsätzlich sehr sympathisch ist. Ihr fast vollständig instrumentales Debütalbum beherrscht mich seit Tagen, insbesondere eben dieser Song. Aus Gründen.

Die Lyrics stammen aus dem Gedicht Mad Girl’s Love Song von Sylvia Plath, einer amerikanischen Schriftstellerin, die der näheren Beschäftigung lohnt.