Dinner for Fry

Dinner for Fry

Kommen Sie gut rüber nach 2013!

Kleine Dinge (5): Weihnachten

Kleine Dinge (5): Weihnachten

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Kartoffelsalat gemacht. (Danach bin ich zur Mahnwache der Tierversuchsgegner vorm Berliner Dom und weil gute Taten sofort bestraft werden, haben die ordentlich kalten Füße anschließend für Halsschmerzen gesorgt. War’s allemal wert.) Lucys neuen lila Frisbee eingeweiht. Schön im Modder. […]

Party like it’s 2012

Wenn schon kein Weltuntergang, dann alte Traditionen: Ich werde in vollem Pomp mit meiner geliebten Omi ins neue Jahr feiern. Eine Premiere nach achtzehn neunzehn Jahren ohne Opi und demzufolge ohne Girlanden, Luftballons, Erdnussflips, Karlsbader Schnitten und volkstümliches Fernsehen. Wir werden nach erfolgreicher Schmückerei die überbackenen Bemmen durch veganes Steinpilzrisotto ersetzen, Sekt trinken, in […]

Für weicheres Knutschen!

Für weicheres Knutschen!

Seit ich über (The) Pretty Vegan gestolpert war, wollte ich die dort vorgestellte Bodybutter (!) kopieren. Kurz vor Nikolaus schließlich begab ich mich mit den Rohstoffen (bestellt bei Dragonspice) an den Herd und heraus kam das hier: Lippenbalsam (für 3 Dosen) Etwa 3 g Carnaubawachs in einem handelsüblichen Topf bei sehr niedriger Temperatur schmelzen. 25 […]

Heute gelernt (4): Maßeinheit

… dass „dag“ für Dekagramm steht, ein dag entspricht demzufolge zehn Gramm. In Österreich ist diese Maßeinheit für Masse absolut gebräuchlich, allerdings sagt man „Deka“ und nicht „dag“. Das Zeichen existiert erst seit 1973 als man den Regeln des Internationalen Einheitensystems folgend das missverständliche „dkg“ – klingt wie Dezikilogramm, was einem Zehntel Kilogramm, also 100 […]

Kleine Dinge (4)

Kleine Dinge (4)

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Tee gekocht. Weihnachtsgeschenke eingepackt. Haare schneiden lassen. Die Weihnachtsgemüsekiste in Empfang genommen. (Ja, ich weiß, Tomaten haben hierzulande gerade keine Saison, aber Omi ist großer Tomatensuppenfan und wann habe ich schon mal die Chance, sie zu bekochen?) Statt Erdnussbutter […]

Linzer Augen

Linzer Augen

Das Rezept stammt in ziemlich genau dieser Form aus einer vegetarischen Zeitschrift, deren Name mir entfallen ist. Ein Tipp: Kaufen Sie Marillen- und keine Aprikosenmarmelade (zumindest der Reichelt bei mir um die Ecke führt eine wohlschmeckende Variante aus Österreich) – dazwischen liegen Welten. Linzer Augen (etwa 40 Stück) 300 g glutenfreies Mehl mit 110 g […]

Kleine Dinge (3)

Kleine Dinge (3)

Immer wieder sonntags (*hust*) Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. Eine After-Eight-Weihnachtsmann-Sammlung aufgebaut. War nicht von Dauer. Plätzchen gebacken. Schon wieder. Mich wie Bolle über mein veganes Menü auf der Firmenweihnachtsfeier gefreut, das so köstlich war wie es sich liest. Das erste Mal in meinem Leben Kresse gesät. […]

Heute gelernt (3): Maroni

Heute gelernt (3): Maroni

… dass mit den Edelkastanien jede Menge Schindluder getrieben wird. Wie der freundliche und überaus engagierte Maronen-Verkäufer auf dem Alexanderplatz – dessen Stand übrigens der einzige Grund ist, auch nur in die Nähe dieses unsäglichen Weihnachtsmarktes zu geraten – erklärte, vertreibt man hierzulande oft die schnödere Form der Esskastanie als Maroni. Dabei ist die in […]

Florentiner

Florentiner

Mit diesen großartigen Plätzchen überraschte meine Lieblingskollegin letztes Jahr das gesamte Team – war klar, dass ich sie gleich ums Rezept anhauen musste. Ein knappes Jahr wartete es auf seinen Einsatz und: tadaa! (Nur wenig geändert.) Die besten Florentiner, wo gibt (etwa 50 Stück) 200 g Zucker und 100 g Margarine auf dem Herd bei […]

Pudern, was das Zeug hält

Pudern, was das Zeug hält

In der Herstellung glutenfreier, veganer Backwaren war ich bisher wenig erfolgreich, die diesjährige Ladung Nikolausplätzchen schwebte also in ernsthafter Gefahr. Ich scheine bei der Rezeptauswahl allerdings ein glückliches Händchen gehabt zu haben, denn die Plätzchenempfänger wirkten allesamt sehr angetan. Und nicht nur das: Sogar ich bin ausgesprochen zufrieden mit meinem Werk. Nachbacken dringend empfohlen! Vanillekipferl […]

Kleine Dinge (2): Der dicke Mann mit der Rute

Kleine Dinge (2): Der dicke Mann mit der Rute

Immer wieder sonntags Bilder der kleinen Dinge, die mich in der vergangenen Woche irgendwie beschäftigt haben. (Meine erlauchte Frau Mutter besteht übrigens auf der Erwähnung exakt sieben kleiner Dinge.) Den Gewürzschrank ausgemistet. Die Zimmerpflanzen gedüngt und die Minze umhegt. In Vorbereitung des Plätzchenbackmarathons Backbücher und Lifestyle-Magazine für Vegetarier (ja, sowas gibt’s) gewälzt. Nikoläuse auf Kartons […]