01/24

Weihnachten naht, die Zeit mit den Lieben. Und leckerem Essen, Unmengen davon. Ich kenne Menschen, die sich ausschließlich der Völlerei wegen aufs Weihnachtsfest freuen. Lebensmittel werden im Überfluss gekauft, verkocht und nachdem sich die Familie besinnungslos gefuttert hat, werden die Reste entsorgt. Aufheben lohnt nicht, schließlich beginnt der Reigen am nächsten Tag von vorn. Im schlimmsten Fall werden die Lebensmittel gar ungeöffnet weggeworfen.

Es geht auch anders: Kaufen sie besonnen und nicht zu viel. Achten Sie auf die korrekte Lagerung Ihrer Weihnachtsvorräte. Frieren Sie Reste ein. Und wenn sich die guten Vorsätze doch nicht alle umsetzen ließen, spenden Sie überflüssige Lebensmittel den Tafeln.

Mehr Tipps und Infos gibt der Film Taste the Waste, passend dazu das Buch: Die Essensvernichter. (Und überhaupt das ganze, riesige Projekt drumherum.) Auch die Stiftung Warentest hat etliche Tipps kurz und knackig zusammengetragen.