Schafskäse-Auflauf mit Tomaten und Paprika

Ein ganz Schnelles aus der Chefkoch-Community. Ohne Foto und Schnickschnack.

Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorglühen. Zwei Packungen Feta (nach dem Abtropfen der Salzlake blieben noch 300 g) kaum zerbröselt in eine Auflaufform legen. Zwei grüne Paprikaschoten und fünf Tomaten grob würfeln und über dem Käse verteilen. Mit (vorzugsweise frischem) Pfeffer, Basilikum und Thymian würzen.

Nun kommt die Nummer mit den vier Eiern, die aufgeschlagen und spiegel(ei)artig über dem Grünzeug verteilt werden sollen. Eier als glorreiches Finale eines Auflaufs? Dubios, sehr dubios. Ich nehme daher nur zwei und kann nach etwa 30 magenknurrenden Minuten des Backens keinen echten Mehrwert erkennen.

Fazit: Lecker! Würzig weich, knackig frisch und schmeckt auch in der Firmenmikrowelle aufgewärmt am nächsten Tag. Reicht dann aber nur für eine Person, an zwei Tagen.