Handtücher entfusseln für Hartgesottene

Der Metalhead und icke, wir ham ja zu Weihnachten Handtüchers jeschenkt jekricht. So ne schnieken, fluffjen, oranschenen Teile passend fürt Bad. Nich so ne Billichdinger, haamwa nämlich von meene Familie bekommen, die kooft keen Schei… oh, sowat sacht man ja nich. Na jedenfalls hab ick se quasi direkt inne Waschmaschine befördert, damit der Industriemief rausjeht. Dann kamen se erstma innen Schrank und als se endlich ihren jroßen Ufftritt hatten, hat dit Metalhead nachm Duschen wie een oranschener Fusselgnom ausjesehn. Na und dit Bad erstma! So eene Schei… ach nee, soll man ja nich sajen sowat.

Also hab ick erstma staubjesaugt, wa. Dit jibt sich schon. Dacht ick. Nüscht hat sich jejeben, weiterjefusselt haamse. Da hab ick wieda den Staubsauja rausjekramt, abba diesma war ick clever und hab de oranschenen Handtüchers gleij inne Waschmachine jewuppt. Jawoll. Abba et wird noch vülle schlauer! Ick hab ooch noch dieset Internetz anjemacht und nach Ratschläje jesucht, so hat dit ja nich weiterjehn jekonnt.

Watse da nich allet vorjeschlajen ham: Mit Essich soll ick de Tüchers waschen, am besten gleij zwanzichma, oder kochen (inne Waschmaschine, nich innet Topp, wa), n paar janz Hoffnungslose meenten, da kann ick janüscht machen. Zum Mäuse melken, dit jloobt doch keener! Bis ick endlich een intellenten Menschen jefunden hab, der sachte, ick soll die ma ohne Weichspüler waschen. Verklickert hatters ooch: Die vonne Industrie machen son Zeuch rein, damit de Tüchers dufte weich werden. Packt man da nu noch Weichspüler druff, kommt dit Industriejelumpe janich ausse Tüchers raus, ooch nich ausse oranschenen von dit Metalhead und mir.

Hab ick se ohne Weichspüler jewaschen. Sind een bisscken brettartich, aber keen eenzjer oranschener Fussel mehr. Nich uffet Boden, nicht uffet Metalhead und uff ma selba ooch nich.