Fantasy Filmfest Nights 2011

Auch in diesem Jahr verkürzen uns die Veranstalter des Fantasy Filmfests die Wartezeit bis zum nächsten Festival im Spätsommer mit den Fantasy Filmfest Nights. Der Zeitplan für die Aufführungen in den teilnehmenden Städten steht inzwischen fest, das Programmheft gibt es zum Download und gedruckt ab 5. März kostenlos in allen beteiligten Kinos.

Berlin ist erfreulicherweise fester Bestandteil dieser Veranstaltungen, ich verbringe folglich einen Teil des Wochenendes (19./20. März) im Dunklen am Potsdamer Platz. Die Filme wähle ich wie auch beim Fantasy Filmfest sehr sorgsam aus, andernfalls findet mein zartbesaitetes Gemüt im Anschluss an den Kinobesuch vor überschäumender Fantasie zwei Wochen keine Ruhe. Der voraussichtliche Plan umfasst dieses Jahr entsprechend wenige Kandidaten:

Ich werde berichten. Oder: Bis dann im Kino!