Kriminaltheater: Zehn kleine Negerlein

Alte Krimis sind etwas Wunderbares: Sie gebrauchen explizite Darstellungen jedweder Art weitaus seltener als moderne Kriminal- und Horrorinszenierungen und sind somit auch für empfindliche Zeitgenossen wie mich genießbar. Das Berliner Kriminal Theater widmet sich fast ausschließlich derlei Klassikern. Nach einem amüsanten „Der Hund von Baskerville“ und dem etwas trägeren „Mord im Pfarrhaus“ besuchte ich kürzlich […]

Die Ritter der muffigen Kokosnuss: Schlacht 2

Auch in der vergangenen Woche setzte ich den Kampf gegen das sinnlose Entsorgen von Lebensmitteln mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum fort und habe gekocht, was die Vorratskammer hergab. Mit unbefriedigendem Ergebnis. Montag: Ameisen auf dem Baum, wiedermal zur Glasnudelminimierung. Geschmacklich in Ordnung, aber nichts Herausragendes. Mit Ameisen – und schon gar nicht auf einem Baum – hatte […]

Gurken und Geckos

Gurken und Geckos

Kürzlich stolperte ich auf dem Heimweg über ein außergewöhnliches Plakat. Über eine eidechsende Gurke kann man sich schonmal, zuweilen gar köstlich, amüsieren. Soso, Werbung für die Internationale Grüne Woche auf dem Berliner Messegelände, vom 21. bis 30. Januar. Das ist ja schon morgen. Habe dem Spektakel letztes Jahr einen ersten Besuch abgestattet und verließ die […]

Die Ritter der muffigen Kokosnuss: Schlacht 1

Habe in einem meiner Anfälle von Ordnungswahn die Vorratskammer ausgemistet und entsetzt festgestellt, dass diverse Nahrungsmittel Ende 2010 ihr Leben ausgehaucht haben. Da das Mindesthaltbarkeitsdatum (im Gegensatz zum Verbrauchsdatum) in den seltensten Fällen den Zeitpunkt des sofortigen Verfalls kennzeichnet, ordnete ich den schrittweisen Verzehr an. Die erste Woche ist vorbei, die Mägen noch intakt. Und […]

Immer wieder Crêpes

Immer wieder Crêpes

Die westfranzösischen Eierkuchen landen bei uns häufig in der Pfanne, so auch heute zum nachmittäglichen morgendlichen Mahl. Früher verteilte sich der Teig nicht, buk an und war kaum aus dem Kochgeschirr zu kratzen. Hätte keine Edelstahlpfanne benutzen dürfen. (Es soll ja Menschen geben, die damit wunderbare Mehlspeisen produzieren.) Also leistete ich mir eine dieser […]

Quarkbrötchen

Quarkbrötchen

Irgendwann musste es ja so kommen: Ich versuche mich an der Entwicklung eines eigenen WordPress-Themes und lasse das Bloggen schleifen. Melde mich heute wenigstens mit einem Rezept für glutenfreie Quarkbrötchen, das ist nämlich genauso schnell aufgeschrieben wie die Brötchen gebacken. Habe das Rezept anno dazumal hier entdeckt, sofort ausprobiert und ins Standardrepertoire übernommen. Quarkbrötchen (8 […]

Resturlaubverbummeln auf Madeira (2)

Resturlaubverbummeln auf Madeira (2)

Der Urlaub ist vorbei, der Erholungspegel sinkt stündlich. Allerhöchste Zeit für ein Resümee. Hotel: Sehr schöne, gepflegte und relativ ruhig gelegene Anlage mit beeindruckendem Pflanzen- und Katzenreichtum und dem für eine Quinta obligatorischen Gemüsegarten. Grandioser Blick aufs Meer. Haben regelmäßig die Billardkugeln und den Tischtennisball gequält und im modernen Spa eine exzellente Massage genossen. Unser […]

Resturlaubverbummeln auf Madeira (1)

Der Start in den Urlaub ist wie immer hektisch: Während wir die letzten dringend benötigten Utensilien in die Taschen werfen, ruft die Taxi-Zentrale durch, um uns mitzuteilen, dass der Fahrer auf uns wartet. Jaja, wir sind gleich da. Was vergessen? Bestimmt… Uns fällt nichts ein. Rein in die Mäntel und Stiefel, runter zum Taxi. Der […]

Sellerie-Risotto mit Paprikawurst

Sellerie-Risotto mit Paprikawurst

Die letzten Tage des alten Jahres standen im Zeichen des Hacker-Kongresses und des Staudenselleries. Da ich über den 27C3 für meine Verhältnisse recht ausführlich gebloggt habe, kann ich dem Sellerie erst jetzt die ihm zustehende Aufmerksamkeit widmen. Der geneigte Leser mag sich fragen, wieso ich 2010 ausgerechnet mit Sellerie und nicht mit den Resten des […]